Veranstaltungen

16.10.2019
APS - Akademie für Pflege und Soziales, Karlsruher Str. 2b, 30519 Hannover


21.10 - 27.11.2019
APS - Akademie für Pflege und Soziales, Karlsruher Str. 2b, 30519 Hannover


21.10 - 23.10.2019
Besprechungsraum "macht sauber und mehr", WB Sehnde (UG), Peiner Straße 34, 31319 Sehnde, (Eingang über den Parkplatz)


alle anzeigen

Das Selbstverständnis der APS

Leitlinien der Unternehmenskultur

Unsere Leitlinien

Grundlegende gesetzliche Rahmenbedingungen unserer Ausbildung- und Weiterbildungsgänge, unser Menschenbild und unser Bildungs- und Pflegeverständnis bilden das Fundament unserer Unternehmensphilosophie. Darüber hinaus verstehen wir uns als serviceorientiertes, lernendes und lösungsorientiertes Bildungsunternehmen, das

  • Teilnehmer und Auszubildende in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellt und sie fördert und fordert
  • einen solidarischen und fairen Umgang lebt,
  • mit Ressourcen sorgsam umgeht,
  • lösungsorientiert arbeitet und Fehler konstruktiv zur kontinuierlichen Verbesserung nutzt,
  • kontinuierlich, transparent, verlässlich, zugewandt und verbindlich kommuniziert,
  • sich Zeit für qualitativ hochwertige Arbeit nimmt,
  • sich rechtzeitig Unterstützung holt und auf individuelle Stärken zurückgreift.

Wir verstehen uns ebenso als Bildungseinrichtung, die auch die Gesundheitsförderung und –erhaltung unserer Auszubildenden, Teilnehmenden und Mitarbeiter in den Mittelpunkt unseres Handelns stellt. Gesundheit ist unser höchstes Gut, das Basis für Lernen, Lehren und Entwicklung ist. Kompetenzentwicklung entsteht vor allem in gesunden Milieus.

Unser Menschenbild

Unserer Unternehmensphilosophie legen wir ein humanistisches Menschenbild zugrunde. Dieses entfaltet sich in der Dualität zwischen Individualismus und sozialen Erfordernissen. So entfaltet sich der Mensch in seiner Lebenswelt zwischen Freiheit, Selbstverwirklichung sowie persönlichem Wohlergehen und der Achtung sozialer Bedürfnisse zur Erhaltung des Gemeinwohls. Wir fühlen uns demnach dem Anliegen verbunden, auf das Gemeinwohl zu achten und die Gemeinschaft aufzurufen, das Individuum, insbesondere aber Minderheiten zu schützen. Hieraus ergibt sich auch unsere grundsätzliche Haltung der Wertschätzung und Respektierung des Individuums in seiner Ganzheitlichkeit.

Unser Pflegeverständnis

In der Pflege bedarf es neben der Professionalität in den beruflichen Fertigkeiten und Kenntnissen vor allem menschlicher Qualitäten, um den Zu- Pflegenden in ihren verschiedenen Persönlichkeiten gerecht werden zu können und Ihnen eine gesundheitsförderliche, professionelle, vertrauensvolle und tragfähige Beziehung im Genesungsprozess anzubieten. Wir fördern in unserer Bildung die Fähigkeit Pflegender, sich ihrer Einflüsse auf erkrankte Menschen bewusst zu sein. Die von uns aus- und weitergebildeten Pflegenden wertschätzen den beeinträchtigten, kranken Menschen als vollwertiges Mitglied der Gesellschaft. Dazu fördern wir stets ein vorurteilsfreies, professionelles Annehmen seiner Person und seiner Fähigkeiten, ungeachtet seiner körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen. Wir fördern ressourcenorientierte Denk-, Sicht- und Handlungsweisen, um ihm ein würdevolles Leben und Erleben in sozialem Wohlbefinden zu ermöglichen.

Unser Bildungsverständnis

Als Aus- Fort- und Weiterbilder sind wir uns unserer großen Verantwortung stets bewusst und verstehen uns als Vorbild in den Fach-, Methoden-, Sozial- und persönlichen Kompetenzen, die unsere Auszubildenden und Teilnehmer entwickelt wissen möchten.

Unser Bildungsgeschehen soll unsere Lernenden zur unabhängigen, kritischen, reflektierten Urteilsbildung ermuntern und befähigen. Wir orientieren uns an einem erwachsenenbildnerischen, teilnehmerorientierten Bildungsansatz. So partizipieren wir unsere Bildungsteilnehmer an der Kursplanung, berücksichtigen ihre individuellen, subjektiven und soziobiografischen Bedingungen im Lernprozess, erkennen und nutzen ihre Kompetenzen und achten und fördern die Autonomie unserer Lernenden.

Wir ermöglichen und fördern aktive, selbstgesteuerte Beteiligung unserer Bildungsteilnehmer im Lernen durch stetigen Dialog und Austausch.

Kontaktdaten

APS - Akademie für Pflege und Soziales GmbH

Karlsruher Straße 2b

30519 Hannover

Telefon: 0511 - 864754
Telefax: 0511 - 863292

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

APS - Akademie für Pflege und Soziales GmbH